031-683x1024

Dr.med. René Blanka (58 J.)

Dr.med. René Blanka

Dr. med. Blanka ist Autor, Kraftsportler und hat als Trainingsexperte mehr als 5.000 KundInnen betreut.

Er selbst ist seit vielen Jahrzehnten aktiver Kraftsportler (Powerlifting, Bodybuilding) und nimmt immer wieder an Meisterschaften teil, so auch mit 58 Jahren. Weiters hat Dr. med. Blanka sein praktisches Wissen durch intensiven Erfahrungsaustausch mit Spitzensportlern der Disziplinen Gewichtheben, Boxen, Tae-Kwon-Do erweitert. Er hat sich auch auf wissenschaftlicher Basis mit den Grundlagen des Krafttrainings beschäftigt, er kooperierte mit der Fachhochschule Technikum – Wien bei Fragestellungen zu EMG – Analysen (Elektrische Aktivität der Muskeln) und bei der Konstruktion von Krafttrainingsgeräten. Der Mediziner und Krankenhausmanager publiziert Artikel zum Thema Training in fachärztlichen Zeitschriften und hält Vorträge auf internationalen Kongressen. Er hat auch mit zell- und molekularbiologischen Methoden im Labor geforscht und seine Ergebnisse in internationalen Journals publiziert. Dr. Blanka ist erklärter Gegner von Doping zur Leistungssteigerung im Sport.

Schon sehr früh hat er die ausgetretenen Pfade der Reparatur-Medizin verlassen und sich stattdessen Aufgaben in der Prävention gewidmet.

Er gründete das Dr. med. Blanka – Trainingszentrum (mit Schwerpunkt medizinischem Krafttraining) und betreute in 15 Jahren mehr als 5.000 Kunden. Dabei entwickelte er erfolgreiche Trainingsprogramme und Motivationsstrategien für seine Kunden. Wer Spaß am Training hat, bleibt auch dabei.

Es gibt zahlreiche verschiedene Methoden im Krafttraining. Nur ein Kraftsportler, der die meisten selbst ausprobiert hat, kann sein Wissen erfolgreich weitergeben.

Mit 55 J.

Mit 44 J.

Mit 20 J.

Dr. Blanka um 1900 🙂

Muskeln statt Diabetes!

 

Publikationen

  • Diabetes mellitus Typ 2. Krafttraining in Prävention und Therapie erfolgreich einsetzen. In: Jatros, Diabetes & Stoffwechsel (2), 2014, 22-23.
  • Krafttraining erfolgreich gestalten. Eine neue Aufgabe der ärztlichen Praxis. In: Jatros, Medizin für die Frau (3), 2013, 14-16.
  • Unterschätzte Bedeutung Krafttraining: Schutzfaktor für das Herz-Kreislauf-System. In: Jatros, Kardiologie & Gefäßmedizin (3), 2011, 23-33.
  • Krafttraining und Kampfsport. In: Jahressportjournal 2004 der Einsatzeinheit WEGA.
  • Haslberger A.G., Blanka R., Ceska M., Foster C., Lindley I., Stütz A.: Stimulation of IL-8 in a human kreatinocyte cell line. In: Journal of Investigative Dermatology 4 (94), 1990, 533.
  • Haslberger A.G., Blanka R., Ceska M., Foster C., Lindley I., Stütz A.: Stimulation of IL-8 in a human kreatinocyte cell line. In: Clinical Research.
  • Vortrag an der Universität von Granada vom 26.-28. Juni 2014: Congreso Internacional. Cuerpos de mujeres, Imagen y Tiempo: una historia interdisciplinar de la mirada (Dezvoltarea și acceptanță a top bodybuilding-ului feminin: exemple de cariere top atlete).
  • Kolumnenserie für das Onlinemagazin “Nightline“.

Der Muskeldoktor

Krafttraining: Schutzfaktor für das Herz-Kreislauf-System

Eine neue Aufgabe der ärztlichen Praxis

Diabetes Typ 2: Krafttraining in Prävention und Therapie erfolgreich einsetzen